Verein zur Förderung Internationaler Beziehungen Neu-Anspach e.V.
Verein zur Förderung Internationaler Beziehungen Neu-Anspach e.V.

Trauer um einen Freund 

Im Alter von 83 Jahren ist gestern am 14.11.2020 nach langer, schwerer Krankheit unser Ehrenmitglied und ehemaliger Vorstandskollege Wilhelm Wermes eingeschlafen. So viele Jahre war er unser Wegbegleiter, Helfer und Freund in allen Lagen, als Dekorateur, Jugendbetreuer, Boulespieler, Zupacker, Zuhörer und Gedächtnis.  Wir werden ihn vermissen, unsere Gedanken sind bei seiner Familie.  

 

À l'âge de 83 ans, notre membre honoraire et ancien collègue du conseil d'administration Wilhelm Wermes s'est endormi hier, 14.11.2020, après une longue et grave maladie. Pendant de nombreuses années, il a été notre compagnon, notre aide et notre ami dans toutes les situations, en tant que décorateur, animateur, joueur de pétanque, cueilleur, auditeur et gardien de la mémoire.  Il va nous manquer, nos pensées vont à sa famille.

 

At the age of 83, our honorary member and former board colleague Wilhelm Wermes fell asleep yesterday on 14.11.2020 after a long and serious illness. For so many years he was our companion, helper and friend in all situations, as a decorator, youth worker, petanque player, picker, listener and memory. We will miss him, our thoughts are with his family.

Es rührt sich wieder was! 

Ein ausgefallener Ausflug, der doch stattgefunden hat und ein Bericht aus Frankreich zu den Vorbereitungen für 2021, das ist zu finden in unserem neuen Newsletter, für den Sie sich gerne registrieren lassen können, wenn Sie eine Mail an news(at)vzfib-neu-anspach.de senden oder einfach zum Nachlesen Rundbrief - Newsletter - Bulletin - Glasilo 

 

Weitere Details finden Sie wie gewohnt hier:

Solange begleitet uns nun schon unser Maskottchen in der Maske, das haben wir auch nicht geglaubt.

 

Die Umstände zwingen uns leider, wieder den Bouleplatz bis auf Weiteres zu schließen. Sollten sich Änderungen ergeben, werden wir diese am Platz selbst und hier auf der Webseite anzeigen.

Lachen ist gesund

Die Situation ist nicht lustig, aber ein bisschen Galgenhumor oder die Betrachtung einer positiven Seite kann vielleicht helfen? Lassen Sie sich auf unterschiedliche Sichtweisen ein.

Sie sind eingesperrt!

Sie sind eingesperrt!

Sie sind eingesperrt!

Sie sind eingesperrt!

 

They are confined!

They are confined!

They are confined!

They are confined!

Laissez-moi le dire délicatement... Avez-vous déjà acheté du papier toilette? 

 

Let me put it carefully... Have you bought toilet paper yet? 

À quelle heure changez-vous vos montres ce soir ? Couvre-feu, 11 heures. Retour à dix heures !
Cool ! Buvez pendant une heure de plus.

 

When do you change your clocks tonight? At curfew, 11 p.m. Back to ten o'clock!
Cool! Drink for an extra hour!

 

Find more: https://www.spiegel.de/fotostrecke/cartoon-des-tages-fotostrecke-142907.html

++Absage++Absage++Absage++Absage++

 

Leider haben wir uns gezwungen gesehen, den glanten Ausflug abzusagen

Danken möchten wir an dieser Stelle der Firma Ohly+Weber, die es uns ermöglicht hat, so lange wie möglich, die Planungen offenzuhalten. Leider hat dies keine Früchte getragen.

Europa - Da ist Musik drin Ausflug 2020

Auch wir feiern den 250. Geburtstag Beethovens, dem Komponisten der Ode an die Freude. Der Tag der Deutschen Einheit ist 2020 ein Samstag, so hoffen wir mit dem attraktiven Programm, Sie in die alte Bundeshauptstadt Bonn locken zu können. Wir haben Ihnen ein Informationsblatt beigefügt und natürlich gleich den Anmeldebogen.

 

Anmeldeschluss für unsere Fahrt ist vorerst am 15.09.2020, Rücktritte sind kostenlos bis zum 26.09.2020 möglich. 

 

Bitte beachten Sie, dass wir unter derzeitgen Regeln voraussichtlich nur 30 Personen mitnehmen können. Ohly & Weber wird die Mitreisenden nach Haushalten platzieren, wenn Sie uns dies ebenfalls mitteilen könnten, fällt die Organisation leichter.  

Europa - Da ist Musik drin
Informationsblatt zur Fahrt des Vereins zur Förderung internationaler Beziehungen Neu-Anspach e.V. am 03.10.2020 nach Bonn.
VzFiB_Infoblatt_Fahrt_Bonn_2020.pdf
PDF-Dokument [532.6 KB]
Anmeldebogen für den Tagesausflug noch Bonn
VzFiB_Anmeldung_Bonn_2020_Covid.pdf
PDF-Dokument [670.1 KB]

Der ursprünglich geplante Besuch der Ausstellung Beethoven Welt.Bürger.Musik in der Bundeskunsthalle ist nun nicht mehr möglich, aber Sie können diese immer noch besuchen. Wer sie virtuell besuchen möchte, kann über die Digitale Kunsthalle spazieren gehen.

 

Es handelt sich bei dem Link um den folgenden: https://digitalekunsthalle.zdf.de/beethoven/index.html#tp0, eine sichere Webseite über das ZDF, in der Sie der Ausstellung beitreten müssen, die Sie jedoch jederzeit verlassen können. 

 

Auch ARTE hat sich was einfallen lassen und zum Geburtstag sehr kurzweilig "Beethoven (re)animiert".

Doch noch mal Corona

Einen kleinen Einblick in des Leben unserer Partnergemeinde Šentjur gibt uns der Artikel von Evelyn Kreutz

Corona: Blick in slowenische Partnergemeinde
Šentjur/Neu-Anspach: Steigende Fallzahlen machen der Gemeinde Sorgen - Große Hoffnung auf ein Treffen 2021
TaunusZeitung_2020-08-08_20.pdf
PDF-Dokument [303.1 KB]

Boule pur

Boule wird an diesem Folge-Wochenende auch in Saint Florent gespielt: Deuxième tour de la Coupe de France dans i´ile Robinson Saint-Florent-sur-Cher contre La Guerche 

AHA - Bouleturnier

Nun ist es vorbei, das erste Bouleturnier mit AHA-Regeln vom 29. August 2020 ab 14 Uhr

 

Das Hygienekonzept, das zusammen mit der Stadt Neu-Anspach erarbeitet wurde und wir somit einzuhalten hatten, beinhaltete folgende Regeln:

 

Teilnahmeliste:

 

•        Die erforderliche Namensliste mit Namen,

          Anschrift und Telefonnummer liegt aus und die

          Besucher/Teilnehmer müssen sich in die Liste

          eintragen.

 

Allgemeine Hygieneregeln:

 

•        Beim Betreten und Verlassen der Veranstaltung

          steht Desinfektionsmittel zur Verwendung bereit.

 

•        Ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den

          Personen ist zu jeder Zeit der Veranstaltung

          einzuhalten.

 

•        Persönliche Nahkontakte wie etwa Händeschütteln

          sind zu vermeiden

 

•        Aus hygienischen Gründen wird Einweggeschirr

          verwendet.

 

•        Es sollen keine Gegenstände zwischen Personen

          weitergereicht werden.

 

          Ausnahme: Beim Turnier werden weitergereichte

          Gegenstände desinfiziert.

 

•        Bei der Essen- und Getränkeausgabe ist eine

          Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

 

Essen- und Getränkeausgabe beschränkte sich auf Ausgabe von Flaschen und "Würstchen mit Assistenten", also mit Brötchen, das ohne Geschirr. Es gab zwar Tische und Bänke in ausreichender Anzahl, damit die Abstände eingehalten werden konnten, aber auf Kuchen, Käse und sonstige Leckereien musste dieses Jahr verzichtet werden

 

Unser Spendenschwein dagegen hat bekanntlich großen Appetit, wir werden sehen, wie sehr es gefüttert wurde - auch hier schon einmal ein Dankeschön.

 

Bedanken möchte wir uns auch bei unseren Sponsoren, die es uns ermöglichten, Preise an jeden Teilnehmer zu überreichen, nämlich in alphabetischer Reihenfolge Bellini – Casa dei Sapori, Fashion Shoes Weidner, Stilecht und Susis Stöberstube. Für diese Unterstützung sind wir sehr dankbar.

 

Zu danken sei hier auch der Freiwilligen Feuerwehr Rod am Berg für Grill und Sitzgelegenheiten, die uns auch 2020 unterstützen.

 

Die neuen Spielregeln haben das Spiel gestrafft, so begannen wir um 14:20 nach der Registrierung und waren bereits 16:42 mit unseren nur drei Spielgängen durch.

Gespielt wurde zwar bis zur Erreichung der 13 Punkte, wurden diese jedoch mit Ende der sechsten Runde nicht erreicht, zählte das Ergebnis. Eindeutig, wenn stellenweise auch eng, waren die Ergebnisse, die im Einzelnen wie folgt sind für die Gruppenwertung:

 

Platz

Gruppe

Punkte

Treffer

1

2

9

29

2

3

6

27

3

4

3

17

4

1

0

1

 

Für die Einzelwertung:

1. Jürgen Strempel

2. Birgit Buchsteiner

3. Reinhard Rother

 

Hinterher wurde angemessen, multikulturell zusammengesessen, ein paar Würschteln vertilgt, froh, wieder ein bisschen Normalität zu spüren. 

 

Hier noch einige Impressionen mit Dank an Dieter Feller und Hinrich Wulff, die uns wieder reichlich versorgten:

Eilmeldung: Boule-Turnier am 29. August & Fahrt nach Bonn am 3. Oktober
NAN_2020-09_21.pdf
PDF-Dokument [1'004.8 KB]
Mit geschlossenen Füßen
Obwohl es eigentlich gar kein "richtiges" Boule-Turnier ist, haben erneut alle Teilnehmer viel Spaß / Jürgen Strempel gewinnt. Von Hinrich Wulff
UA_2020-08-31_13.pdf
PDF-Dokument [115.4 KB]
Ein etwas anderes Flair herrschte beim Boule-Turnier des Partnerschaftsvereins
Wer ist näher dran? Das schauen wir mal genauer hin. Das Boule-Turnier des Vereins zur Förderung internationaler Beziehungen war toll besucht - und das kleine kulinarische Rahmenprogramm stimmte. Von Frank Saltenberger
TaunusZeitung_2020-08-31_16.pdf
PDF-Dokument [132.0 KB]

... und nochmal Boule

Wieder möglich: Der Bürgermeister der Stadt Neu-Anspach Thomas Pauli hat uns unter Auflagen das Spielen wieder erlaubt. Dabei sollte Publikumsverkehr am Tor vermieden werden. Das Schweinchen ist grundsätzlich zu desinfizieren oder nur durch eine Person zu nutzen. Bitte nutzen Sie daher Desinfektonstücher.

 

Derzeit geht es leider nicht anders, aber wir haben Regeln erhalten, die unter allen Umständen einzuhalten sind, sonst wird der Platz wieder geschlossen.

 

  1. Trainings­ und Wettkampfbetrieb des Spitzen­ und Profisports, sofern diesem ein umfassendes Hygienekonzept zugrunde liegt,

 

  1. Trainingsbetrieb, wenn

 

a)  er kontaktfrei ausgeübt wird,

 

b)  ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen

     Personen gewährleistet ist,

 

c) Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten wie „Schwein“/Zielball, durchgeführt werden,

 

d) Umkleidekabinen, Dusch­ und Waschräume sowie die Gemeinschaftsräumlichkeiten, ausgenommen Toiletten, geschlossen bleiben,

 

e) der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt und

 

f)  Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch­Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden,

 

3. Vorbereitung auf und die Abnahme von sportpraktischen Abiturprüfungen, Einstellungstests, Leistungsfeststellungen sowie anderen Prüfungen in Ausbildungen und Studiengängen, bei denen Sport wesentlicher Bestandteil ist. Zuschauer sind nicht gestattet. Die Empfehlungen des Robert-Koch­-Institutes zur Hygiene sind zu beachten.

 

Bei Missachtung droht die erneute Schließung des Bouleplatzes und ein Bußgeldverfahren durch die Ordnungsbehörde!

 

Das hört sich alles sehr freudlos an, es entscheidet auch jeder für sich selbst, wer spielt. Da der Verein im Falle eines Bußgeldes dieses nicht übernehmen wird, ist es unerlässlich, dass Sie Spielerlisten führen.

 

Diese Listen enthalten neben Spieltag und Uhrzeit: Vollständigen Namen, die Wohn- bzw. Zustelladresse, eine Telefonnummer, unter der Sie zu erreichen sind und eine Unterschrift von jedem Spieler.

 

Wir haben eine solche Liste laminiert, damit diese mit lösbarem Folienschreiber ausgefüllt werden kann. Am Ende des Spiels photographieren sie die Liste und schicken Sie sie per Mail an die bekannte Mailadresse oder WhatsApp an ein Vorstandsmitglied. 

 

Schlüssel und Listen für den Platz finden Sie bei den am Platz ausgehängten Ansprechpartnern.

 

Halten Sie sich bitte an die Regeln, der Platz ist stark frequentiert und der Verein möchte nicht Paradebeispiel für schlechtes Verhalten sein.

 

Nach all den Regeln vielleicht etwas zum Schmunzeln:

Auf der Suche nach wichtigen Dokumenten in alten Ordnern des Vereins tauchte diese unsignierte und undatierte Zeichnung auf, wobei Strich und Porträtierter unverkennbar sind: 

Vorbereitungen für das Partnerschaftstreffen 2021

Alles vorbereitet und doch abgesagt war das jährliche Treffen mit unseren Freunden in Frankreich wie wir alle wissen. Jedoch laufen die Planungen für 2021 wieder an, sehen Sie selbst in dem Bericht von Evelyn Kreutz.

Bürgerbegegnung soll nächstes Jahr stattfinden
NEU-ANSPACH/SAINT-FLORENT-SUR-CHER - Ausschuss arbeitet bereits an den Vorbereitungen von Evelyn Kreutz
TaunusZeitung_2020-07-26_21.pdf
PDF-Dokument [178.1 KB]

Absagen 2020 

Alternativlosigkeit ist für den Vorstand bisher keine Option gewesen, nun mussten auch wir lernen, dass es ist, wie es ist.

Aufgrund der derzeitigen Situation wurde beschlossen, auch von der Durchführung des Partnerschaftstreffens Abstand zu nehmen. Die Fahrt 2020 nach Saint Florent sur Cher entfällt, ebenso wie bereits das Jugendprojekt.

Die gute Nachricht ist jedoch, das beides 2021 nachgeholt wird.

 

Diese Alternativlosigkeit ist Teil unserer Hilflosigkeit, aber nüchtern betrachtet, üben wir derzeit in hohem Maße Solidarität, in dem wir gerade Abstand halten.

 

Mireilles Boucher aus Saint Florent hat das Bild von Jean-Charles de Castelbajac gepostet. Es ist so treffend, dass es hier als Symbol der Solidarität stehen soll.

 

Die Absagen im Einzelnen im Verlauf dieser Seite bei jeder Veranstaltung.

 

Neues im Allgemeinen, Nachrichten finden Sie unter Neuigkeiten

Europatag

Der Europtag des Hochtaunuskreises ist zwar abgesagt, aber im Internet können Sie die Veranstaltung des Europäischen Parlamentes besuchen und Anregungen finden, anbei den Link.

Neues Gesicht -              schöne Heimat

Dank sei hier an dieser Stelle an Hinrich Wulff vom Usinger Anzeiger ausgesprochen, der unsere Webseite mit Bildern versorgt hat, damit wir unsere Bildzeile neu bestücken konnten, um für ein neues Gesicht zu sorgen. Da wir viel mehr Bilder bekommen haben, als wir aufnehmen konnten, riskieren Sie doch einen Blick!

Sichtbarkeit ist wichtig, daher verbessern wir unsere Webseite stetig. 

Wir haben jetzt auch ein Favicon, wenn Sie die Webseite in den Favoriten abspeichern

oder ein TouchIcon für die Favoriten in Ihrem Browser.

 

Vorbereitungstreffen / Preparation meeting 2020 

Abgesagt: Man mag es drehen und wenden wie es ist, Neu-Anspach ist die Mitte zwischen unseren Partnerstädten, wir finden uns diese Jahr im virtuellen Raum wieder. 

 

Gastgeber für das Vorbereitungstreffen zwischen dem 13. und 15. März 2020 wird hier am Samstag eine Skype-Konferenz sein, da uns ein Virus nicht nur am Reisen, sondern auch am Empfangen hindert. Jugendprojekt und das Erwachsenentreffen werden dennoch vorbereitet, ein kleines Dorf - nicht aus der Bretagne- leistet mit Freunden Widerstand.
 

Hosting the preparatory meeting between March 13 and 15, 2020 will be a Skype conference here on Saturday, as a virus prevents us not only from travelling but also from recepting our guests. The youth project and the adult meeting are still being prepared, a small village - not from Brittany - is resisting along with friends.

Taunusmesse Neu-Anspach 2020 

Leider können Sie sich mit uns und der Europa Union Hochtaunus oder unserer Partnergemeinde Thalgau nicht auf der Taunusmesse treffen. Die Veranstaltung wurde, wie so viele andere auch, aus nachvollziehbaren Gründen am 10.03. abgesagt

 

Die nächste Gelegenheit bietet sich aber bald darauf während des Impuls-Vortrags. Lesen Sie weiter.

Impuls-Vortrag

Verschoben auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr: Über die Zukunft der Europäischen Union wird Dr. Otto Schmuck einen Impuls-Vortrag am 14.05.2020 um 19 Uhr im Bürgerhaus in den Clubräumen I und II halten.

 

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Europa-Union Hochtaunus. Wenn Sie sich über die unpolitische politische Organisation informieren wollen, können Sie dem Link zur Webseite der Europa-Union folgen.  

Näheres zum Referenten Dr. Otto Schmuck und ausgewiesenen Europäer können in aller Kürze hier finden. 

 

Flyer zum Impulsvortrag Zukunft der EU
Vortrag_VzFiB_2020-05-14_Flyer_01.pdf
PDF-Dokument [579.6 KB]

Jugendprojekt und Partnerschaftstreffen 2020 in Saint Florent sur Cher

Abgesagt: Das diesjährige Partnerschaftstreffen findet in Frankreich vom 21. bis zum 24. Mai 2020 statt.

Das Jugendprojekt startet einige Tage vorher am 17. Mai 2020.

Für die schon Entschlossenen haben wir bereits den Kontaktbogen zur Verfügung gestellt, hier bleibt alles wie gehabt. Uns ist es lieber, wenn wir diesen als pdf unterschrieben an unterbringung@vzfib-neu-anspach.de zurück bekommen, wichtig ist jedoch, dass wir ihn überhaupt bekommen und Sie mitkommen.

 

Das Ausfüllen des Bogens ist eine gute Gelegenheit, sich bei den Freunden zu melden, damit unterstützen Sie auch das Committee Jumelage in Frankreich bei seiner Arbeit. 

Aktueller Kontaktbogen für Frankreich
VzFiB_Kontaktbogen_SaintFlorent_2020.pdf
PDF-Dokument [656.8 KB]

Schauen Sie mal in unseren neuen Bereich Bürgerbegnung als Herzensanglegenheit rein, vielleicht inspiriert dieser Sie, uns Ihre Erfahrungen ebenfalls mitzuteilen oder ermutigt Sie teilzuhaben. 

 

Haben Sie Bedenken, Ihre eigenen Worte zu wählen, wir sind für Barrierefreiheit, daher unterstützen wir Sie gerne, Ihre Erfahrungen zu präsentieren. Melden Sie sich!

 

Auch das Jugendprojekt macht sich bereits bemerkbar, lesen Sie selbst:

Viel Spaß am Französischlernen
Schüler bereiten sich in AG auf Sprachdiplom vor
TaunusZeitung_2020-02-29_21.jpg
JPG-Datei [140.1 KB]

Jahresauftakt 2020

Auch ohne Gäste wird das Jahr 2020 spannend, deswegen begrüßte der Vorstand die Gäste an einem neuen Ort zur Jahresauftaktveranstaltung:

 

Evangelisches Gemeindehaus, Usastraße 11 am 01.02.2020 zwischen 14 und 17 Uhr.

 

Bei Kaffee und Kuchen wurde über das Partnerschaftstreffen in Neu-Anspach, die vor uns liegende Fahrt nach Frankreich geplaudert und und und ... .

 

Für das leibliche Wohl von angemeldeten und spontanen Gästen war gesorgt, wobei die Ersten bereits Ihre Anmeldung für Frankreich abgegeben haben, sehen Sie selbst:

Partnerschaft mit Thalgau wackelt - Verein will im März mit Bürgermeister Pauli in Österreich die Lage klären von Evelyn Kreutz in der Usinger Neue Presse vom 03.02.2020, S. 18
Der Artikel enthält die Ankündigung der Mitgliederversammlung 2020 am 05. März 2020.
TaunusZeitung_2020-02-03_18.pdf
PDF-Dokument [263.5 KB]
Verein zur Förderung internationaler Beziehungen blickt auf ein spannendes Jahr zurück - Usinger Anzeiger vom 03.02.2020 Online abgefragt
Bei seinem traditionelle Jahresauftakt blickte der Verein zur Förderung Internationaler Beziehungen auf ein spannendes Jahr zurück. Außerdem wurden die Pläne für 2020 besprochen.
UA_2020-02-03_Online.pdf
PDF-Dokument [329.1 KB]
Vorfreude auf den Besuch in Frankreich - VzFiB plant das Jahr von Evely Kreutz von der Usinger Neuen Presse am 06.01.2020, S. 16
TaunusZeitung_2020-01-06_16.pdf
PDF-Dokument [130.5 KB]
Fahrt nach Frankreich im Mittelpunkt, siehe Usinger Anzeiger vom 07.01.2020. S. 12
UA_2020-01-07_12.pdf
PDF-Dokument [35.7 KB]

Mitgliederversammlung 2020 

Die diesjährige Mitgliederversammlung fand am 05. März 2020 statt.

 

Die Einladung war den Mitgliedern fristgerecht zugehen. Eine erste Veröffentlichung in der Tagespresse finden Sie bereits in der Berichterstattung zur Jahresauftaktveranstaltung in der Usinger Neuen Presse (TZ) vom 03.02.2020, Seite 18 hier unten.

 

VzFiB lädt ein zur Mitgliederversammlung am 5.3.2020
NAN_2020_03_31.pdf
PDF-Dokument [295.1 KB]
Partnerschaft mit Österreich befindet sich in der Krise
Jetzt wird über die Zukunft beraten - Mitglieder freuen sich auf das Begegnungstreffen in Frankreich
TaunusZeitung_2020-03-09_18.pdf
PDF-Dokument [103.6 KB]
Die Zukunft der Europäischen Union lädt zu interessantem Vortrag und vielen Begegnungen ein
Verein zur Förderung Internationaler Beziehungen Neu-Anspach
UA_2020-03-10_15.pdf
PDF-Dokument [312.8 KB]

Und was noch bleibt ....

Alle für einen, einer für alle und gemeinsam geht es besser!

 

Hier können Sie als Mitglied, aber auch Nicht-Mitglied Ideen mitteilen. Uns liegt vor allem daran, tatkräftige Unterstützung bei unserer Arbeit in den Projekten oder einzelnen Veranstaltungen von Ihnen zu erhalten. Geht ganz einfach, denn wir haben alles in einem Bogen zusammengefaßt, den Sie hier herunterladen und uns zukommen lassen können. Wir werden Sie dann gerne beim Wort nehmen!

2020_VzFiB_EinerFuerAlle.pdf
PDF-Dokument [695.4 KB]

Grenzüberschreitender Arbeitsbereich

Der Vorstand denkt natürlich darüber nach, wie zeitgemäß sein Verein ist, wie man die Gründungsideen weiterhin mit Leben füllt. Alte Ideen schließen keine neuen Techniken aus. So haben wir uns vor Jahren mit der Webseite unseren Mitgliedern gegenüber geöffnet.

 

Die Regularien der EU sehen z. B. zur Vorbereitung unserer Projekte, nichts anderes sind diese Treffen letztendlich, Treffen vor Ort vor. Das wird auch weiterhin so sein.

 

Die konsequente Weiterentwicklung der neuen Technik ist es, dass wir unsere Webseite 2019 für die Organisationskomitees aus Saint Florent und Šentjur geöffnet haben.

 

Daher haben wir einen Arbeitsbereich Jumelage eingerichtet, der nun geschützt ist.

 

 

 

 

 

 

Europäische Union

 

 

 

 

 

Thalgau

 

 

 

 

 

Saint Florent sur Cher

 

 

 

 

 

Šentjur

 

 

 

 

 

Neu-Anspach

 

 

 

 

 

Entdecke Europa

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein zur Förderung Internationaler Beziehungen Neu-Anspach e. V.