• Deutsch
  • Français
  • English
  • 1. Preis des Landes Hessen für die Europa-AG der Adolf-Reichwein-Schule

    15.07.2023, Lesezeit 2 Minuten

    Unter der Überschrift „Europäisch gleich bunt – Junge Visionen für ein Europa der Vielfalt“ fand der mittlerweile 70. Jugendwettbewerb der „Europäische Bewegung Deutschland e.V.“ statt, an dem fast 70.000 Schüler*innen von ca. 1.300 Schulen teilnahmen.

    Aus dem Hochtaunuskreis waren in diesem Jahr 3 Schulen mit 105 Schülern dabei: Wie schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich das Humboldt-Gymnasium aus Bad Homburg und die Sankt-Angela-Schule aus Königstein. Zum ersten Mal reichte auch die Europa-AG unseres Kooperationspartners, der Adolf-Reichwein-Schule Neu-Anspach einen Liedbeitrag ein und gewann damit gleich den 1. Preis des Landes Hessen. Der Song, selbst getextet und komponiert, trägt den Titel „Freundschaft ist das, was zählt“ und ist inspiriert von den Jugendprojekten der Städtepartnerschaften Neu-Anspachs mit der französischen Gemeinde Saint-Florent-sur-Cher und Šentjur in Slowenien. Es geht um die Erfahrung der Jugendlichen, dass bei Freundschaften Nationalitäten und unterschiedliche Sprachen, sozialer Status, Geld und Statussymbole unwichtig sind, dafür vielmehr Gemeinschaft und gegenseitiges Verständnis zählen. Deshalb ist der Liedtext auch dreisprachig und wurde bereits bei der letzten Bürgerbegegnung und der Jubiläumsfeier des Vereins vor großem Publikum präsentiert.

    Während im Mai die von hessischen Schulen gewonnenen Bundespreise und besonderen Landespreise im Rahmen einer Veranstaltung bei EUMETSAT in Darmstadt verliehen wurden, lud der Hochtaunuskreis seine erfolgreichen Schüler*innen am 12. Juli zur Preisverleihung ein. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Kreisbeigeordnete Katrin Hechler übergab Hildegard Klär, Vorsitzende der Europa-Union Hochtaunuskreis, die Urkunden und Preise an die Gewinner. Auch den vier Lehrerinnen, die die Schülergruppen leiten, wurde ein besonderer Dank ausgesprochen. Abschließend fanden sich alle Schüler im Innenhof des Landratsamtes für ein Abschiedsfoto ein.

    Wir gratulieren den erfolgreichen Europa-Enthusiasten ganz herzlich zu dem bemerkenswerten Erfolg.

    Post Views: 30