• Deutsch
  • Français
  • English
  • 22.01.2023 Lesedauer: 3 Minuten

    Šentjur – so schön ist Slowenien!

    Šentjur in Slowenien ist in diesem Jahr Gastgeber für unsere trinationale Bürgerbegegnung. Traditionell findet das Treffen am Himmelfahrts-Wochenende statt.

    Am Donnerstag, dem 18. Mai geht es mit dem Bus von Ohly & Weber, Neu-Anspach, morgens früh los. Die Rückkehr ist am Sonntagabend, 21. Mai 2023. Wer mit dem Auto fahren möchte, ist natürlich ebenfalls herzlich eingeladen, teilzunehmen.

    Am besten gleich anmelden mit dem Kontaktbogen, den Sie etwas weiter unten zum Herunterladen finden. So erleichtern Sie unseren slowenischen Freunden die Organisation der Unterbringung, die wie gewohnt in Privat-Unterkünften sein wird, zu erleichtern. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung bis zum 14. April 2023 unterschrieben per Mail an unterbringung@vzfib-neu-anspach.de oder per Post an Verein zur Förderung internationaler Beziehungen, Helga Feller, Hans-Böckler-Str. 16, 61267 Neu-Anspach.

    Sie haben noch Fragen zu Šentjur, zur Fahrt, zur Unterbringung? Dann kontaktieren Sie uns per Mail (siehe oben) oder Telefon (0160-78 39 272).

    Mehr Informationen über die slowenische Stadt, die mit Neu-Anspach und Saint-Florent-sur-Cher seit 2017 verschwistert ist, finden Sie auch hier auf der Website im Bereich Šentjur in Slowenien.

    „Weißt du, was ein ausländischer Akzent ist? Ein Zeichen von Mut.“

    AMY CHUA

    In diesem Sinne noch ein Hinweis zu Sprache und Verständigung: Viele Slowenen sprechen gut Englisch, einige auch Deutsch, so dass Sie schnell mit Ihren Gastgebern in Austausch kommen. Wenn Sie schon ein paar Wörter lernen wollen, dann gibt es hier zur Reisevorbereitung noch die wichtigsten Vokabeln:

    REISEWORTSCHATZ SLOWENISCH

    Ja = 

    Nein = 

    Hallo = Zdravo

    Tschüss = čao

    Guten Morgen = Dôbro jútro

    Guten Tag = Dóber dán

    Guten Abend = Dóber večer

    Gute Nacht = Láhko nóč

    Auf Wiedersehen = Nasvídenje

    Danke = Hvála

    Bitte = Prósim

    Entschuldigung = Opravičílo

    Hilfe = Na pomóč

    Ich bin (…) = (Jaz) sem

    Wie geht’s? = Kako gre?

    Sehr gut = Zelódôbro

    Prost = Na zdrávje

    Übrigens: Im Slowenischen gibt es, wie in anderen slawischen Sprachen, den „Hatschek“, ein Häkchen bzw. ein nach oben offenes Dach auf den Buchstaben s,c und z.

    So wird es ausgesprochen:

    s = s wie suchen
    š = sch wie Schule
    c = z wie Ziel
    č = tsch wie Tschechien
    z = stimmhaftes (gesungenes) s wie im englischen „zero“

    Ganz leicht, richtig?

    Also kommen Sie mit nach Slowenien, dem grünen Herz Europas! Nur Mut – wir freuen uns auf Sie!!!

    Post Views: 14