• Deutsch
  • Français
  • English
  • Die Zeit während des Jugendprojektes ist immer mit Freude und Aufregung verbunden.

    Celina Claus, Teilnehmerin bei Jugendprojekten in deutschland und Frankreich

    In den vergangenen Jahren durfte ich, obwohl ich nicht mehr Teil der Schulgemeinde bin, mehrfach an dem Jugendprojekt teilnehmen. Die Zeit während des Jugendprojektes ist immer mit Freude und Aufregung verbunden. Man hat die Möglichkeit viele Leute kennenzulernen und neue Freunde zu finden. Außerdem erweitert man seinen Sprachhorizont. Dies geschieht meist sogar unbewusst, während man zum Beispiel unterwegs ist.

    Das Projekt ist immer sehr ereignisreich gestaltet und es warten verschiedenste Aktivitäten auf einen, wo garantiert für jeden etwas dabei ist. Oftmals beginnt die Woche mit Workshops, die eine besondere Rolle spielen. Aber auch der Besuch eines Kletterwaldes, eines Schwimmbads und eines Recyclinghofes, was wir in Frankreich unternommen haben oder die Besichtigung der Commerzbank und der Herstellerfirma Adam Hall hier in Neu-Anspach sind mit in das abwechslungsreiche Programm integriert.

    Von besonderer Bedeutung ist der Abschiedsabend, an welchem die Workshops beziehungsweise das Erlernte in der Gruppe vorgestellt wird. Anschließend findet ein gemütliches Essen statt. Wenn dies beendet ist, beginnt erst der eigentliche Teil des Abends. Mit vielen lustigen Momenten, Musik und Tanz wird der Abschluss des Projektes gefeiert, bis es heißt auf Wiedersehen zu sagen.

    Celina Claus, Teilnehmerin bei Jugendprojekten 2019 in Deutschland und 2017 in Frankreich

    Post Views: 41